Virtuelle Brillenanprobe für Korrektionsschutzbrillen und Bildschirmarbeitsplatzbrillen

Bis jetzt konnten Sie nur direkt beim Optiker auswählen welche Variante Ihnen am besten gefällt – jetzt können Sie das schon vorab. Mit der neuen virtuellen 3D Anprobe, die wir Ihnen mit unserer Marke ForSec anbieten, können Sie bequem vom Smartphone, Pad oder Laptop Brillen probieren. Wie vor einem Spiegel sind Blickbewegungen möglich. Auf eine moderne Art und Weise können so die neuen Fassungen verglichen, ausgesucht und auch ohne Brillenstärke scharf betrachtet werden. Lediglich Ihre Kamera muss freigegeben werden, um die Funktion zu nutzen. Die Daten zirkulieren selbstverständlich ausschließlich in Ihrem Browser. So geht Brillenanprobe heute.


Hier geht es zur virtuellen Brillenanprobe

Bildschirmarbeitsplatzbrille

Private Lese– und Gleitsichtbrillen erzeugen am Monitor Nackenbeschwerden und eine eingeschränkte Sicht.
Bildschirmbrillen gehören nach BGI 786 Absatz 2 zur Persönlichen Schutzausrüstung und müssen deshalb nach dem Arbeitsschutzgesetz vom Arbeitgeber gestellt werden

Hier geht es zur virtuellen Brillenanprobe

Korrektionsschutzbrille

Private Brillen bieten keine Schutzfunktion und können Unfallgefahren bergen.
Korrektionsschutzbrillen müssen dort gestellt werden, wo Beschäftigte nicht ohne Gefährdung arbeiten können.


Sollte dieser Bericht und die virtuelle Anprobe Ihr Interesse geweckt haben, sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechparter:
Fabian Schreiner
Produktmanager Arbeitsschutz
Geprüfter Fachberater PSA
Gesichtsschutz, Kopfschutz, Augenschutz, Gehörschutz, Atemschutz, Gasmesstechnik

Telefon: 0521/309-177
E-Mail: Fabian.Schreiner@KE.de

Weitere Produkte aus unserem ForSec Sortiment

Korrektionsschutzbrille Modell A310
Zum Shop

Otoplastik DLO Acryl mit DI-Filter
Zum Shop

Bildschirmbrille Titan B 114
Zum Shop